Monatsarchiv: Oktober 2012

Newsletter November 2012

Unsere Veranstaltungen im November: 6.November 2012, 20.00 c.t.: Philosophischer Impuls “Oekonomika – ein ideengeschichtlicher Streifzug zum Begriff ‘Ökonomie’” – Eintritt €10 bzw. €5. 10.November 2012, 9.00-17.00: Forschungsschwerpunkt “Christentum und Liberalismus” – Studiengruppe “Österreichische Schule der Nationalökonomie und Katholische Soziallehre” –Unkostenbeitrag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Programm | Verschlagwortet mit

Franz Werfel: Höret die Stimme

In Franz Werfels meisterhafter Verarbeitung des alttestamentarischen Jeremia-Stoffes in „Höret die Stimme“ findet sich in kompaktester Knappheit die Kernaussage über die tiefere Bedeutung der menschlichen Existenz: „Damit du lebest!“ Das heißt nicht: damit du einige Jahre weniger früh sterbest! Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedankensplitter

Tagungsreihe „Gemeinwohl“ – Programm

Unsere Zeit prägt eine tiefe Sehnsucht nach Freiheit. Doch der Ruf und das Verlangen nach Freiheit läuft Gefahr sich gegen die menschliche Gesellschaft, ja gegen den Menschen selbst zu richten, nämlich dann, wenn sich die Freiheit radikal selbst setzt und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , ,

Was ist eigentlich Kapitalismus? – Folge 2

Anläßlich des 100.Jahrestages der Veröffentlichung von „Rerum Novarum“ (Papst Leo XIII.) verfaßte im Jahr 1991 Papst Johannes Paul II. seine Enzyklika „Centesimus Annus“. In dieser nimmt er vor dem geschichtlichen Hintergrund des Zusammenbruchs des Kommunismus eine wichtige und häufig zitierte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomik, Gedankensplitter, Wirtschaftsgeschichte | Verschlagwortet mit , ,

Ortega y Gasset über den Adel

Der Massenmensch hätte niemals an etwas außerhalb seiner appelliert, wenn ihn die Umstände nicht mit Gewalt dazu gezwungen hätten. Da die Umstände ihn heute nicht zwingen, verzichtet er, in Einklang mit seiner Anlage, auf jede Befragung und fühlt sich als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Gedankensplitter, Politik

Was ist eigentlich „Kapitalismus“? – Folge 1

von Gregor Hochreiter Die Kritik am gegenwärtigen Wirtschaftssystem nimmt angesichts der sich vertiefenden Banken- und Schuldenkrise, steigender und sich verfestigender Arbeitslosigkeit sowie der regelmäßigen Wiederkehr von Wirtschaftskrisen zu. In einer mehrteiligen Serie sollen unterschiedlichste Auffassungen des Kapitalismus vorgestellt und der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomik, Gedankensplitter, Wirtschaftsgeschichte | Verschlagwortet mit , ,

Die Kardinaltugenden im unternehmerischen Alltag

Maß des guten Handelns ist die Tugendhaftigkeit. Etymologisch leitet sich der Begriff der Tugendhaftigkeit von „taugen“ ab und „taugen“ trägt u.a. die Bedeutung von „tüchtig, geeignet, passend, angemessen.“ (Quelle: Wörterbuch der Gebrüder Grimm) Tugendhaftes Handeln ist somit lebenstaugliches Handeln, in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomik, Ethik, Gedankensplitter