Monatsarchiv: März 2013

Frohe Ostern!

Das Team von Oekonomika wünscht Frohe und Gesegnete Ostern! Advertisements

Veröffentlicht unter Uncategorized

Neue Publikation: Die historische Goldwährung – Teil 1 + Teil 2

Angesichts der sich vertiefenden systemischen Krise des gegenwärtigen Papiergeldsystems wird mitunter die Rückkehr zur Goldwährung, speziell zum Arrangement des internationalen Goldstandard als monetäres Allheilmittel gepriesen. In dieser fünfteiligen Artikelserie wollen wir die historische Goldwährung, die gegen Ende des 19. und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Publikationen | Verschlagwortet mit , , , ,

Vortrag: Das liebe Geld und die wiederkehrenden Finanz- und Wirtschaftskrisen – Grundlagen einer nachhaltigen Währungsreform am 2.April

In der Reihe „Ökonomische Grundbegriffe“ widmen wir uns am Dienstag, den 2.April 2013, dem lieben Geld. Wir werfen einen Blick auf die monetären Ursachen der wiederkehrenden Wirtschafts- und Finanzkrisen und skizzieren darauf aufbauend den Rahmen für eine nachhaltige Währungsreform. Den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen

Return to Order: Zehn Wege, die zügellose Maßlosigkeit zu vermeiden

John Horvat II hat Jänner 2013 ein wichtiges Buch veröffentlicht: „Return to Order: From a Frenzied Economy to an Organic Christian Society—Where We’ve Been, How We Got Here, and Where We Need to Go” handelt von den geistig-sittlichen Wurzeln der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , ,

Programm für April 2013

2.April 2013: „Ökonomische Grundbegriffe„: Das liebe Geld und die wiederkehrenden Finanz- und Wirtschaftskrisen – Grundlagen einer nachhaltigen Währungsreform – 19.00 c.t. Eintritt: € 10, ermäigt € 5. 6.April 2012: Forschungsschwerpunkt: Christentum und Liberalismus: „Tugendhaftigkeit im Alltag, in der Wirtschaft und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Programm | Verschlagwortet mit

Zitat: Gottesstaat vs. irdischer Staat (Augustinus)

Der Unterschied der beiden Staaten, des Weltstaates und des himmlischen Staates. Zweierlei Liebe also hat die beiden Staaten gegründet, und zwar den Weltstaat die bis zur Verachtung Gottes gesteigerte Selbstliebe, den himmlischen Staat die bis zur Verachtung seiner selbst gehende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedankensplitter, Zitate | Verschlagwortet mit ,

Reihe: Weit verbreitete Irrtümer – Folge 1: Warum die Notenpresse das Verschuldungsproblem nicht löst

Weit verbreitete Irrtümer – Folge 1: Warum das Anwerfen der Notenpresse das Verschuldungsproblem nicht löst In dieser losen Reihe wollen wir in Hinkunft in kurzer und prägnanter Weise weit verbreitete Irrtümer aufgreifen und richtigstellen. Irrtum: Die Zentralbank kann durch eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomik, Gedankensplitter