Monatsarchiv: Mai 2013

Zitat: Das subjektiv Gute und das objektiv Gute

„Gut ist, was gefällt“ – Eine radikale subjektivistische Umdeutung hat der Begriff des Guten erfahren. Das neuzeitliche Denken vertritt die Auffassung, daß ein Ding zu einem Gut wird, weil der Betrachtende diesem Ding einem Wert beimißt. Der Wert ist nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Gedankensplitter

Vortrag: Wohlstand oder Wirtschaftswachstum? – Eine kritische Durchleuchtung des BIP-Konzepts sowie einige Anmerkungen zur „Ökonomie des Glücks“ am 4.Juni

Zu den Standardkonzepten der zeitgenössischen Ökonomie zählt das „Bruttoinlandsprodukt.“ Dieser Vortrag deckt einige der eklatantesten Fehler dieses Konzeptes auf und zeigt wie diese den wirtschaftspolitischen Diskurs beeinflussen. Im zweiten Teil des Vortrages am Dienstag, den 4.Juni 2013, werden unter Bezugnahme … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , ,

Video: Der Kabarettist Friedrich Gamerith zur Wirtschaftskrise

Sein Programm „Gummibären lügen nicht“ (2009) hat der österreichische Kabarettist Friedrich Gamerith der Wirtschafts- und Finanzkrise gewidmet. Veröffentlicht wurde das ebenso lehrreiche wie unterhaltsame Programm just zu dem Zeitpunkt, als der Gouverneur der OeNB, Dr. Nowotny, mit folgender Aussage – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomik, Gedankensplitter | Verschlagwortet mit ,

Abendseminar: Die 3 W der Wirtschaftskrise am 28.Mai 2013

„Die 3 W der Wirtschaftskrise: Was steckt dahinter, wo stehen wir heute und wie geht es weiter?“ Ein Abendseminar des Oekonomika-Institut am 28.Mai 2013 Beschreibung: Von den führenden Ökonomen wurde die Wirtschafts-, Finanz- und Eurokrise bereits unzählige Male für überwunden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Programm | Verschlagwortet mit , ,

Mehr direkte Demokratie durch konsequente Dezentralisierung

von Gregor Hochreiter Nicht zuletzt in (stark) sinkenden Wahlbeteiligungen manifestiert sich die die zunehmende Politik- und Politikerverdrossenheit. So machten bei der vor kurzem abgehaltenen Landtageswahl in Tirol nur mehr 56% der Wahlberechtigten von ihrem Wahlrecht Gebrauch und die kürzlich vereinbarte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedankensplitter, Katholische Soziallehre, Politik | Verschlagwortet mit , ,

Zitat: Über den gerechten Lohn

Folgende Zitate aus verschiedensten Enzykliken sollen jene Grundprinzipien freilegen, nach denen sich der gerechte Lohn zu bemessen hat. Der Arbeitslohn, der nicht als einfache Ware verstanden werden kann, muß es dem Arbeiter und seiner Familie ermöglichen, zu einem wahrhaft menschlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomik, Gedankensplitter, Katholische Soziallehre | Verschlagwortet mit , ,

Vortrag: Wirtschaftsgeschichtlicher Impuls „The Great Depression „Made in USA“ (1929-1941)“ am 21.Mai 2013

„To Understand the Great Depression is the Holy Grail of Macroeconomics.“ Diese Worte stammen vom derzeitigen Präsidenten der amerikanischen Notenbank, Ben Bernanke und sollen uns Anlaß genug sein, uns im Monat Mai auf die Suche nach dem Heiligen Gral der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit