Archiv der Kategorie: Ethik

Ist das neuzeitliche Bankensystem eine „Struktur der Sünde“?

von Gregor Hochreiter Auf den ersten Blick mag diese Fragestellung auf den Leser befremdlich wirken. Was hat die religiöse Kategorie der Sünde im weltlichen Bereich des Bankengeschäfts zu suchen? Ausgangspunkt der folgenden Überlegungen ist die Auffassung, daß auf lange Sicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomik, Ethik, Gedankensplitter, Programm | Verschlagwortet mit , , ,

Zitat: Das subjektiv Gute und das objektiv Gute

„Gut ist, was gefällt“ – Eine radikale subjektivistische Umdeutung hat der Begriff des Guten erfahren. Das neuzeitliche Denken vertritt die Auffassung, daß ein Ding zu einem Gut wird, weil der Betrachtende diesem Ding einem Wert beimißt. Der Wert ist nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Gedankensplitter

Die seelisch-geistige Wurzel der konjunkturellen Verwerfungen – ein Versuch

von Gregor Hochreiter Unter den vielen Teilbereichen der Wirtschaftswissenschaften nimmt die Konjunkturtheorie eine hohen Rang ein. Der derzeitige Präsident des „Federal Reserve System“, Ben Bernanke, nennt das richtige Verständnis um die Ursachen der „Großen Depression“ in den USA der 1930er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomik, Österreichische Schule der Nationalökonomie, Ethik, Gedankensplitter, Vorträge, Gastbeiträge & Interviews

Return to Order: Keine edlen Ziele = Kein Wohlstand

John Horvat II hat Jänner 2013 ein wichtiges Buch veröffentlicht: „Return to Order: From a Frenzied Economy to an Organic Christian Society—Where We’ve Been, How We Got Here, and Where We Need to Go” handelt von den geistig-sittlichen Wurzeln der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomik, Ethik, Gedankensplitter, Katholische Soziallehre | Verschlagwortet mit ,

Rezension: Michael J. Sandel: „Was man für Geld nicht kaufen kann – Die moralischen Grenzen des Marktes“

Die Besprechung von „Was man für Geld nicht kaufen kann – Die moralischen Grenzen des Marktes“ soll ausnahmsweise mit dem Schlußabsatz einer von Sophie Loidolt für die Tageszeitung „Die Presse“ verfaßten Rezension ihren Anfang nehmen. Ihre lesenswerten Ausführungen schließt sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Gedankensplitter, Katholische Soziallehre, Rezensionen & Kritiken | Verschlagwortet mit

Return to Order: Das Argument für eine Rückkehr

John Horvat II hat Jänner 2013 ein wichtiges Buch veröffentlicht: „Return to Order: From a Frenzied Economy to an Organic Christian Society—Where We’ve Been, How We Got Here, and Where We Need to Go” handelt von den geistig-sittlichen Wurzeln der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomik, Ethik, Gedankensplitter, Katholische Soziallehre | Verschlagwortet mit , , ,

Return to Order: Ordnung ohne rigides Planen – Die organische Gesellschaft

John Horvat II hat Jänner 2013 ein wichtiges Buch veröffentlicht: „Return to Order: From a Frenzied Economy to an Organic Christian Society—Where We’ve Been, How We Got Here, and Where We Need to Go” handelt von den geistig-sittlichen Wurzeln der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomik, Ethik, Gedankensplitter, Katholische Soziallehre | Verschlagwortet mit , , ,